Schnellteststationen in Inchenhofen und Hollenbach

Dank rascher Einigkeit und kooperativer Zusammenarbeit zwischen dem Inchenhofener Bürgermeister Toni Schoder und seinem Hollenbacher Amtskollegen Xaver Ziegler wird in den nächsten Tagen in beiden Ortschaften eine Corona-Schnellteststation in Betrieb genommen.

Flyer Corona-Schnelltests

 

Alle heimischen aber auch auswärtigen Bürgerinnen und Bürger haben ab sofort einmal pro Woche die Möglichkeit, sich kostenlos auf das Coronavirus testen zu lassen. Für die praktische Umsetzung konnten die jeweiligen Feuerwehren ins Boot geholt werden, die sich eigens dafür im Landratsamt schulen ließen.

 

Bereits am Freitag, den 09.04.2021 geht es in Inchenhofen zwischen 18 und 20 Uhr in der dortigen Grundschule mit den Schnelltests los, erster Testtag in Hollenbach ist am Dienstag, den 13.4.2021, ebenfalls von 18 bis 20 Uhr im Hollenbacher Pfarrzentrum St. Peter und Paul. 

 

Interne Testläufe wurden in beiden Gemeinden bereits durchgeführt, sodass die Tests bedenkenlos anlaufen und bis auf weiteres an den festgelegten Wochentagen fortgeführt werden können.

 

Vielen Dank an dieser Stelle an die Feuerwehren Inchenhofen und Sainbach.

Durch ihren herausragenden Einsatz machen sie die Aktion möglich.

 

Anmeldungen sind nicht notwendig, jede(r) Getestete erhält eine Bestätigung zum durchgeführten Test.

 

Die Teststation in Inchenhofen

ist jeden Freitag von 18:00 bis 20:00 Uhr

in der Grundschule, Schulstraße 3, 86570 Inchenhofen geöffnet.

 

Die Teststation in Hollenbach

ist jeden Dienstag von 18:00 bis 20:00 Uhr

im Pfarrheim, Mainbacher Str. 4, 86568 Hollenbach geöffnet.

 

Bitte bringen Sie zum Test Ihren Ausweis mit.

 

Beide Gemeindechefs richten an die Verantwortlichen der Inchenhofener Schule beziehungsweise der Hollenbacher Kirchenverwaltung ein herzliches Vergelt`s Gott für die unkomplizierte Kooperation und Zurverfügungstellung der entsprechenden Räumlichkeiten.

drucken nach oben