Arnhofen

Luftbild von Arnhofen

Vier Orte mit dem Namen Arnhofen gibt es in Bayern, davon zwei im Landkreis Aichach-Friedberg. Die früheste, sichere urkundliche Nennung der Einöde stammt von 1294. Für die Zeit davor sind wir auf Vermutungen angewiesen: Anhaltspunkt ist eine Urkunde des Klosters Kühbach von 1153, in der als Zeuge für Burghauptmann Etich von (Ober-) Wittelsbach ein "Herman de Arbinhouen" erscheint.

 

1890 heiratete Michael Rigl aus Schönbach in den Hof ein und ehelichte somit die verwitwete Juliane Scherer, geborene Lapperger aus Unterbachern.

 

Arnhofen kam 1918 zur Gemeinde Sainbach und 1978 mit ihr zur Gemeinde Inchenhofen.

Der Gutshof "Rigl" in Arnhofen zählt 7 Einwohner (Stand: 31.12.2015).

drucken nach oben