Ried

Luftbild von Ried

Wie der Name "Ried" verrät, ist dieser Ort eine späte Rodungssiedlung, die wohl um 1000 entstand, aber urkundlich erst um 1288 genannt wurde.

 

Möglicherweise standen die Ritter S. von Riet und Ulrich von Riet auch Pate für die Benennung des Ortes. 1809 kam der Weiler zum Steuerdistrikt und 1818 zur Gemeinde Sainbach. 1978 erfolgte die Eingemeindung nach Inchenhofen.

Der überwiegend mit Landwirtschaft geprägte Ort zählt heute 37 Einwohner (Stand: 31.12.2015).

drucken nach oben