Bodenrichtwert im Gemeindegebiet

Bodenrichtwerte für Wohnbau- und gewerbliche Bauflächen

Die Bodenrichtwerte wurde als durchschnittliche Lagewerte ermittelt und beziehen sich auf den Quadratmeter Grundstücksfläche. Sie beziehen sich auf baureifes Land, das sind Flächen, die nach Lage, Form und Größe für eine bauliche Nutzung geeignet und nach öffentlich-rechtlichen Vorschriften bebaubar, insbesondere ausreichend erschlossen sind.

 

Der Bodenrichtwert stellt einen Durchschnittswert für Ackerland mittlerer Qualität und Lage in der jeweiligen Gemarkung dar. bezogen auf den Quadratmeter Grundstücksfläche.

Der Durchschnittswert für absolutes nicht ackerfähiges Grünland beträgt ca. 1/3 bis 2/3 des Wertes für Ackerland in der jeweiligen Gemarkung.

Der forstwirtschaftliche Bodenwert des Waldes beträgt ca. 2/10 bis 4/10 des Wertes für Ackerland in der jeweiligen Gemarkung. Die Bestockung ist herbei nicht berücksichtigt.

 

Stand: 31.12.2016:

 

Wohnbauflächen:

Inchenhofen: 140,00 €

Sainbach: 100,00 €

Oberbachern: 75,00 €

Unterbachern: 75,00 €

 

Gewerbliche Flächen:

Inchenhofen, 35,00 €

 

Landwirtschaftliche Flächen:

Inchenhofen: 7,50 €

Sainbach: 6,00 €

Oberbachern: 6,00 €

Unterbachern: 6,00 €

 

 

 

 

 

 

drucken nach oben